Was ist der Unterschied zwischen Netzteil und Netzgerät?

Grob gesagt, ist der Unterschied zwischen Netzteil und Netzgerät nicht groß, denn oft ist das gleiche gemeint (zumindest bei Labornetzteilen und -geräten).

Netzteil

Betrachtet man den Begriff etwas allgemeiner, spricht man bei einem „Netzteil“ in der Regel von einem (meist kompakten) Steckernetzteil, welches zu einem bestimmten elektronischen Gerät (z.B. Smartphone, Laptop, Router usw.) mitgeliefert wird. Dieses Netzteil liefert größtenteils nur eine bestimmte Spannung (bspw. 5V oder 12V) und versorgt damit das Gerät. Die Leistung dieser Netzteile liegt im Allgemeinen im Bereich zwischen 2,5W und 100W (bei Strömen von etwa 500mA-10A).

Netzgerät

Von einem „Netzgerät“ spricht man bei einem größeren, aufwendigerem Aufbau. Diese Geräte liefern meist mehrere, variabel einstellbare Spannungen. Das Gerät an sich ist größer, schwerer und hat oft ein Gehäuse aus Metall. Dieser Kategorie sind auch die Labornetzteile bzw. -geräte zugeordnet. Sie besitzen in der Regel eine Anzeige, in dieser die eingestellte Spannung und der momentan fließende Strom angezeigt wird.

In welchen Eigenschaften sich Labornetzgeräte weiter unterscheiden, finden Sie in unserem Vergleich

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Netzteil und Netzgerät?
Ihre Bewertung

LEAVE A COMMENT

© 2018 Labornetzteil-Test.de